Tagungsbeiträge

Prof. Dr. habil. Reiner Brunsch

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) und Sprecher des LFV LE

Vortrag: Paradoxon 1 - Steigender Proteinbedarf und Konflikte um Produktionsflächen – welche alternativen Produktionssysteme brauchen wir?

Prof. Dr. Tilman Grune

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) und stellv. Sprecher des LFV LE

Vortrag: Paradoxon 3 - Proteinqualität, Ungleichgewicht in der Nährstoffversorgung und Konsumentenpräferenzen – gesunde Ernährung gleich nachhaltige Ernährung? 

Vorstellung:Neues Leibniz-Netzwerks „Grüne Ernährung, gesunde Gesellschaft“

Prof. Dr. Susanne Klaus

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) 

Vortrag: "Gesundheitliche Aspekte von Milchprotein und seinen essentiellen Aminosäuren."

Prof. Dr. Simone Kraatz

Hochschule Anhalt

Vortrag: „Nachhaltige Erzeugung von Proteinen zur menschlichen und tierischen Ernährung – Transdisziplinäre Lösungen sind gefragt!“

Prof. Dr. med. vet. Christa Kühn

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) und stellv. Sprecherin Proteinforschung

Vortrag: Paradoxon 2 - Unterschiedliche Bedürfnisse von Mensch, Tier und Natur: Komplexe Lösungen für die Proteinproduktion – Vision oder Mission?

Dr. Holger Kühnhold

Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

Vortrag: „Mee(h)r Protein - Herausforderungen und Chancen?“

 

Dr. Hendrik Monsees

Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB)

Vortrag: „Das Potential integrierter landwirtschaftlicher Systeme zur effizienten Produktion von hochwertigen Lebensmitteln“

Dr. Michael Oster

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN)

Vortrag: „Beinwell als alternative Proteinquelle in der Hühnerernährung und Bestandteil landwirtschaftlicher Kreisläufe"

Dr. Moritz Reckling

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF)

Vortrag: „Leguminosen und Klimawandel: Eine Strategie für den Klimaschutz oder Anpassung?“

Dr. Isabelle Weindl

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung PIK e.V.

Vortrag: „Nachhaltige Proteinversorgung im Spannungsfeld von gesunder Ernährung und Umweltschutz - von Zielkonflikten zu Lösungsansätzen“